Beiträge

Steinfels Wine & Spirits | Bourquin | Magazin Zürich


Steinfels Wine & Spirits

Was ein Wort zählt? Ein Handschlag? Ziemlich viel, finde ich und mache damit meinem Auftraggeber und dessen Kunden ein Kompliment.

 
 
Des Imkers neue Aufgabe | Magazin Zürich


Des Imkers neue Aufgabe

Die Zukunft der Bienen liegt in den Händen der Imker. Aber anders, als Sie jetzt denken mögen. Und unter der Voraussetzung, dass sich deren Zielsetzungen ändern.

 
 
Daniel Kost | Hotel Belvoir | Magazin Zürich


Die Dinge einfach machen, nicht komplizieren

Was sich leicht daherredet, ist oft ganz schön schwierig. Und über knifflige Dinge schläft man am besten eine Nacht. Was in diesem Fall eindeutig zweideutig ist.

 
 
Vitznauerhof | Distillerie Studer | Magazin Zürich | Leo der Publizist


Der Herzog vom Vitznauerhof

Exotik, Feigen und Zuckerrohr. Raphael Herzog präsentiert eine Schweizer Rum-Rarität. Punkto Geschmack ein Volltreffer und oberdrauf dem Hotelstil schmeichelnd.

 
 
Penhaligon's Blenheim Bouquet | Magazin Zürich


Loblied auf Penhaligon’s Blenheim Bouquet

Alljährlich kommen haufenweise neue Düfte auf den Markt. Wirklich Aufregendes befindet sich kaum darunter. Da wendet man sich lieber Altbewärtem zu.

 
 
Hotel Valsana | Magazin Zürich | Leo der Publizist


Das Valsana in Arosa

Arosa ist mir eine Herzensangelegenheit. Das Hotel Valsana an ebendiesem Ort ebenfalls. Namentlich geht das auf die Kappe der Direktoren Michael und Stephanie Lehnort.

 
 
Bourquin | Doppelleu Boxer | Magazin Zürich


Vom Sinn und Zweck guter Beziehungen

Gute Geschäftsbeziehungen sind quasi der Sechser im Lotto. Sie sind jedoch kein Zufallstreffer – sie sind das Resultat harter Arbeit. Und wenn sie mit einem vertrauensvollen Verhältnis assoziiert werden, ist das richtig, aber nur eine mögliche Sicht der Dinge.

 
 
Magazin Zürich | Urs Blöchliger | Leo, der Publizist


Im Tessin steckt grosses Potenzial

Einst zwang Armut Kinder des Tessins, fern der Heimat als Kaminkehrer zu schuften. Lisa Tetzner erzählt in ihrem 1940 erschienenen Roman «Die schwarzen Brüder» eindrücklich davon. Heute, rund 150 Jahre später, ist das Tessin nicht mehr arm, aber auf dem Weg, es wieder zu werden.

 
 
Weiss Kreuz Malans


Iris Petermann hat Pläne und macht ernst

Es war ein spontaner Entscheid und, wie sich herausstellte, ein weiser obendrauf. Kürzlich fuhren wir nach Malans, genossen auf der Terrasse vom Restaurant Weiss Kreuz ein feines Mittagessen und haben derweil dieses und jenes erfahren. Nicht zuletzt, dass Iris Petermann neue Wege geht.

 
 
Beim Käser auf der Alp Risch | Magazin Zürich


Beim Käser auf der Alp Risch

Auf der Alp ist nicht alles besser. Einiges aber schon. Dass man hier am Geschehen hautnah dran ist beispielsweise und ein Minimum an Bequemlichkeit ein Maximum an Zufriedenheit auslösen kann. Beides kein rhetorisches Gerede, sondern eine Beobachtung aus der ersten Reihe.