Beiträge

Duravit Schweiz AG


Kundennähe heisst das Zauberwort

Die zunehmende Digitalisierung fordert Unternehmen allerhand ab. Und es darf gerätselt werden, welche Strategien dieser Reizüberflutung standhalten. Wer smart ist, so meine These, fokussiert sich auf mehr Kundennähe und verordnet sich eine angemessene Dosis digitale Entschleunigung.

 
 
Maprox


Tüftler und Modernisierer

Zuerst der Kennerblick, dann die exakte Prognose und schliesslich die ruhige Hand. Wenige Minuten später hat der Uhrmacher die defekte Armbanduhr repariert. Geholfen hat ihm ein Gerät, in das er meine Uhr für die Reparatur eingespannt hat. Was genau ist das und wie funktioniert dieses Teil? Auf meiner Spurensuche lande im südöstlichsten Zipfel des Kantons Zürichs.

 
 
Maprox


Das Juwel von Wetzikon

35 Jahre sind genug. Der Inhaber des kleinen Technologie-Unternehmens Maprox, Max Maurer, zieht sich zurück. Damit das nicht gleichzeitig das Ende der Firma ist, suchte er einen Nachfolger. Maurer hat ihn in der Person von Adrian Zwirner gefunden; nun läuft der Übergabeprozess.

 
 
Certina


Certina DS: Doppelte Sicherheit

Mein Herz, soviel Ehrlichkeit muss sein, gehört seit meiner Jugend der Uhrenmarke mit der kleinen Krone. Diese Leidenschaft hat ihren Preis. Einen recht hohen, darf man sagen. Ob der immer gerechtfertigt ist, das vermag ich nicht objektiv zu beurteilen. Ich weiss aber, dass es für den Liebhaber von soliden Zeitmessern gute Alternativen gibt. Die DS Action Diver von Certina zum Beispiel. Sie sieht gut aus, beeindruckt mit einer robusten Machart und ist preiswert.

 
 
Racer Fish


Rare Street Coffee

Als Mann vom Fach hat Scout Dean nicht nur Kenntnisse über Kaffeesorten, deren Röstung und über die korrekte Handhabung der teuren Maschinen, er ist auch Meister der Latte Art. Sprich, er verziert seine Espressi und Cappuccini mit aufgeschäumter Milch zu wahren Kunstwerken. Er tut dies mit Lust und Hingabe und er tut es im Rare Street Coffee in Rapperswil. Rar, im Sinne von kostbar und unkonventionell, ist an diesem Ort so ziemlich alles.

 
 
VTR Custom


VTR Customs

«Custom-Töff» ist ein zu kleines Wort für das, was das Label VTR in Schmerikon fertigt. Die Umbauten sind mechanische Meisterwerke und Blickfänge für jeden Bike-Enthusiasten, der einen Sinn fürs Gediegene hat.

 
 
Infoteam


Wer wagt, gewinnt

An einem spätsommerlichen Nachmittag treffe ich meine Protagonistin an einem der schönsten Orte in Zürich: In der Parkanlage des Museums Rietberg. Was ich zum Thema Verkauf im Kopf hatte und was ich im persönlichen Gespräch erfahren habe, sind zweierlei. Bei der Begegnung mit Béatrice Knöpfel wurde mir bewusst, dass der Verkauf nicht nur Alltagsritt, sondern auch Spitzensport und Abenteuer ist. Wer wirklich erfolgreich sein will, muss gut vorbereitet sein, Lungenluft haben und die Lust, in neue Gefilde vorzudringen.

 
 
Carlifting


6 Ruote Di Speranza

Hinter dem Lenkrad eines BMW Z8 nimmt unser Autor jährlich an einer grandiosen Veranstaltung in Monza teil und ermöglicht behinderten Menschen einen Tag lang in einem der schönsten Sportwagen mitzufahren.»

 
 
Britische Ikone


Ikone neu definiert

Sie sieht unanständig gut aus – eine echte Rebellin. Sie ist bissig, lässt mit Freude ihre brachiale Kraft entfesseln und hat einen bellenden Sound, der unter die Haut geht. Und sie beeindruckt mit Handlichkeit und Spurstabilität: die neue Speed Triple von Triumph, der traditionsreichen britischen Motorradschmiede.

 
 
In hohen Lüften


Die Königsklasse

Die Luft ist sein Element. Wann immer sich dem Thalwiler Unternehmer Gregor Staeger eine Gelegenheit bietet, hebt er ab. Als Passagier in Linien-, Kampf- und Akrobatikmaschinen – und am liebsten mit Paul Ruppeiner, dem Verantwortlichen des Swiss Hunter Teams.